Telemetriemesssysteme für höchste Anforderungen

Anwendungen für Turbinen

Turbinen gehören zu den leistungsstärksten Maschinen überhaupt. Die mechanisch nutzbare Leistung von Turbinen, die unglaubliche 1,5 Gigawatt betragen kann, wird über die Turbinenschaufeln gewonnen und schließlich über Turbinenwellen, wo höchste Drehzahlen vorherrschen, an angekoppelte Arbeitsmaschinen abgegeben. Die Kenntnis der Belastung der Schaufeln, insbesondere bei Schwingungsanregung, ist für die Qualifizierung von enormer Bedeutung. Das gleiche gilt für die thermische Belastung. Durch die MANNER Messtechnik kann man diese Größen dynamisch erfassen und aus den Daten die Betriebsfestigkeit der Turbine ableiten. In diesem extremen und herausfordernden Umfeld, in dem unter anderem Genauigkeit, Robustheit und Temperaturfestigkeit gefordert werden, kommen unsere Messsysteme zum Einsatz.

Die MANNER Sensortelemetrie GmbH beweist seit vielen Jahren ihr Know-how in der anspruchsvollen Messapplikation von ein- oder mehrwelligen Turbinenmaschinen.

Die thermische Belastung an den Turbinenschaufeln kann mit Hilfe unserer berührungslosen Sensortelemetrie ebenso problemlos und exakt erhoben werden wie Drehzahlen oder Schaufelschwingungen. So können Materialermüdungen an den Schaufeln vorgebeugt werden und dadurch fatale Schäden verhindert werden, wobei die einfache Erfassung der Messdaten durch eine eigens programmierte Telemetrie-Software gewährleistet ist.

Durch Drehmomentmonitoring und die Erfassung weiterer Kennwerte helfen wir unserer internationalen Kundschaft außerdem, Leistungen, Wirkungsgrade und Effizienz der komplexen Turbinen-Anlagen stetig zu optimieren und so entscheidende Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Drehmomentmonitoring

Drehmomentmonitoring an Gasturbine / Kompressor

Bei Umwandlung von kinetischer Energie in Rotationsenergie wird die Turbinenwelle in Drehung versetzt. Diese überträgt die nutzbare Leistung an den angekoppelten Abtrieb wie beispielsweise Generator, Pumpe, Verdichter oder Schubdüse.

Die MANNER Sensortelemetrie GmbH beweist seit vielen Jahren ihr Know-How bei der anspruchsvollen Messapplizierung von ein- oder mehrwelligen Turbinenmaschinen sowohl in den Verdichtungs- als auch in den Turbinenstufen. Dabei helfen wir unserer internationalen Kundschaft Leistungen, Wirkungsgrade und Effizienz dieser komplexen Anlagen zu optimieren. Nutzen Sie die bekannten Vorzüge der MANNER Sensortelemetrie für Ihre Messungen an Turbinenwellen und verschaffen Sie sich somit entscheidende Wettbewerbsvorteile.

Neben dem Drehmomentmonitoring, das oftmals im Vordergrund steht, erfassen unsere Systeme wahlweise auch:

  • Drehzahl
  • Druck- und Zugkräfte
  • Biegemomente
  • Temperaturen
  • Vibrationen
Temperaturprofil

Temperaturprofilerfassung

Die thermische Belastung an den Turbinenschaufeln kann mit Hilfe unserer berührungslosen Sensortelemetrie problemlos und exakt erhoben werden. Wärmeverteilung und Wärmeableitung können spielend erfasst werden. Vertrauen Sie der langjährigen Erfahrung von MANNER auf Ihrem Weg zur sicheren und unkomplizierten Messdatenerfassung.

  • Exakte Erfassung der Temperaturverteilungen an Schaufeln
  • Messung bei höchsten Drehzahlen
  • Berührungslose Energieübertragung mittels induktiver Kopplung
  • Einfache Verwertung der Messdaten über Auswerteeinheit und eigens programmierte Telemetrie-Software von MANNER
  • Hohe Genauigkeit und Sicherheit der digitalen Messdaten
  • Hohe Temperaturfestigkeit
  • Miniaturisierte und gewichtsarme Ausführung
  • Äußerst geringer Montageaufwand
turbine
Schwingungsanalyse

Schwingungsanalyse an Turbinenschaufeln

Unsere Kunden aus dem Bereich der Strömungsmaschinen schätzen unsere sensortelemetrischen Messsysteme zur Erfassung der Schaufelschwingungen an Turbinen ganz besonders. Instationäre aerodynamische Effekte und aerodynamische Kräfte erzwingen Oszillationen der Rotorschaufeln, was die exakte Erfassung verschiedener Kennwerte dieser Schwingungen in vielen Fällen erforderlich macht.

Bezüglich der Materialermüdungen an Turbinenschaufeln arbeiten zahlreiche Kunden mit der Turbinentelemetrie von MANNER. So können jegliche Ermüdungserscheinungen wie zum Beispiel Rissausbreitungen bis hin zu Schaufelbrüchen besser vorausgesagt werden. Auch für Testzwecke bezüglich Schaufelblattkonstruktion, Material und Legierung wird unsere Turbinentelemetrie erfolgreich eingesetzt.

Der Optimierung von Festigkeit, Aerodynamik, Wirkungsgrad und Lebensdauer von Turbinen und Turbinenschaufeln steht mit Hilfe unserer berührungslosen Sensortelemetrie nichts mehr im Wege. Dabei zeichnen sich unsere Applikationen ganz besonders aus durch:

  • Exakte Erfassung von Blatt- bzw. Schaufelschwingungen bei höchsten Drehzahlen
  • Berührungslose Energieübertragung mittels induktiver Kopplung
  • Einfache Verwertung der Messdaten über Auswerteeinheit und eigens programmierte Telemetrie-Software von MANNER
  • Hohe Genauigkeit und Sicherheit der digitalen Messdaten
  • Hohe Temperaturfestigkeit (bis zu 150°C)
  • Miniaturisierte und gewichtsarme Ausführung
  • Äußerst geringer Montageaufwand

Der ProduktAssistent

In wenigen Schritten zum optimalen Messsystem. Unsere Produktexperten konfigurieren die optimale Systemzusammenstellung nach Ihren Anforderungen und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.