Sensorsignalverstärker (SV)

Die MANNER Sensorsignalverstärker (SV) greifen das Messsignal von den rotierenden Sensoren ab. Neben DMS-Aufnehmerschaltungen können auch andere Aufnehmer wie z.B. Thermoelemente, PT100, Hall-, Piezo-, Micro-Epsilon-Sensoren und Potentiometer angeschlossen werden. Die Auswerteeinheit liefert ein Hochfrequenzsignal, aus dem die Energie für den Sensorsignalverstärker gewonnen wird. Dieser generiert wiederum die Sensorversorgung für den angeschlossenen Aufnehmer. Die erzeugte Brückenspeisespannung ist dabei kurzschlussfest und hoch stabil.  Eine integrierte Spannungsüberwachung sichert den fehlerfreien Betrieb.

 

Zusätzlich kann über die optionale Remote-Shuntkalibrierfunktion die Funktion einer DMS-Brücke und der Gesamtmesskette überprüft werden. Bei Inbetriebnahme und Wartung besteht damit die Möglichkeit bei einer unbelasteten Messkette die Kalibrierung des Systems zu überprüfen.

 

Die Einstellung des Nullpunktes und der Messempfindlichkeit des Sensorsignalverstärker wird entweder über einzulötende Widerstände fest eingestellt oder mit Hilfe der RMC-Technologie vom Rechner aus programmiert.




1-Kanal-Systeme

... klicken Sie hier

Mehr-Kanal-Systeme

... klicken Sie hier