Lastkollektiverfassung / Radbelastung

Lastkollektiverfassung am Radsatz

Die fortschirttlichen Schienenfahrzeuge unserer Zeit sind ständigen technischen Veränderungen unterworfen. Hierbei benötigt die betriebsgerecht Auslegung dieser modernen Bahnfahrzeuge eine systematische Ermittlung der Belastungsrealitäten. Optimierende Prozesse in Konstruktion, Beschaffung, Re-Design und Instandhaltung fordern datailierte Informationen über Betriebsfestikeiten der einzelnen Fahrzeugkomponenten.

 

Als Marktführer der sensortelemetrischen Messapplikationen pflegt die Manner Sensortelemetrie GmbH eine enge Zusammenarbeit mit der High-Tech-Branche "Bahn". Für die verschiedensten Messstellen und Bauteile des Fahrzeuges bieten wir Ihnen individuelle Messapplikationen für die genauste Erhebung von Lastkollektiven und Radsatzlasten. Unsere Messsysteme liefern Ihnen exakte Daten für Belastungsprofile und die Berechnung  verschiedenster Auslastungsgrade. Wartungs- und Instandhaltungsoptimierungen werden somit leichter und präziser planbar.

 

Als kompetenter Industriepartner weltweit haben wir die berührungslose Messdatenübertragung für Bahnanwendungen optimiert. Genauigkeit und Zuverlässigkeit unserer Messdaten helfen Ihnen bei der Gewinnung und Einschätzung folgender entscheidenden Aspekte:

 

  • Betriebsfestigkeiten (Betriebsfestikeitsnachweise)
  • Dauerfestigkeiten / Lebensdauer
  • Einschätzung der Bauteilauslastung / Auslastungsgrade
  • Radaufstandskräfte
  • Betriebsfestigkeitreserven
  • etc.

 

 

 

 

 

Haben Sie keine passende Messapplikation für Ihre Anwendung gefunden?

klicken Sie hier!


Lastkollektiverfassung am Bahn-Radsatz




















Kontaktieren Sie uns:

Tel.: +49 (0)7424 9329 0
info@sensortelemetrie.de